Tipps für das Casinospiel Roulette

Bevor Sie anfangen das Casinospiel Roulette zu spielen, sollten Sie folgendes verstehen: es gibt keine bestimmte Strategie, die Ihnen dabei helfen beim Roulette zu gewinnen . Roulette ist ein reines Glücksspiel mit einem zufälligen Ergebnis in jeder Runde. Das bedeutet, dass man nicht sicher vorhersagen kann, wo der Ball landen wird, und dass man das Ergebnis in keiner Weise beeinflussen kann. Dennoch können Sie die folgenden grundlegenden Tipps für Roulette befolgen, die Ihre Gewinnchancen erhöhen können.

Grundlegende Tipps für Roulette

Tipp #1: Es ist wichtig, daran zu denken, dass verschiedene Casinos auch verschiedene Regeln für das Roulettespiel verwenden.

  • Zunächst haben manche Casinos eher europäische Räder als amerikanische.
  • Einige Casinos haben die äußerst günstigen Regeln En Prison und La Partage eingeführt, bei denen der Hausvorteil des Casinos gegenüber dem Spieler geringer ist.
  • Abgesehen davon haben verschiedene Casinos und Roulettetische verschiedene Höchsteinsätze – das liegt mindestens bei 2$ bis 5$ und höchstens bei ungefähr 200$ bis 500$.
  • Verschiedene Casinos bieten verschiedene Auszahlungsraten beim Roulettespielen.

All das kann Ihre Chancen beim Roulette in großem Maße beeinflussen. Deshalb ist einer der besten Tipps fürs Roulettespielen die verschiedenen Casinos zu durchstöbern und das auszuwählen, dass die günstigsten Bedingungen und höchsten Auszahlungsraten für Roulette bietet.

Tipp #2: Diese Empfehlung hängt mit der Vorangegangenen zusammen: Spielen Sie immer an Tischen mit europäischem Roulette. Räder mit nur einer Null haben einen bedeutend geringeren Hausvorteil im Vergleich zu den amerikanischen Rädern mit zwei Nullen – 2,63% statt 5,26%.

Tipp #3: Versuchen Sie stets auf einfache Chancen zu setzen anstatt auf mehrfache. Das bedeutet auf rot oder schwarz, gerade oder ungerade, hoch oder tief, Kolonnen oder Dutzende. Auch wenn Ihre Gewinne niedriger liegen (2 zu 1 oder 1 zu 1 bei den meisten Einsätzen), haben Sie eine größere Chance zu gewinnen.

Tipp #4: Wenden Sie ein effizientes System zum Geldmanagement an. Legen Sie Ihre Bankroll im Vorhinein fest und werden Sie sich über die maximale Summe klar, bei der Sie es sich leisten können, sie zu verlieren. Darüber hinaus ist es nicht das Beste Ihre Gewinne für weitere Einsätze im Roulette zu verwenden.

Tipp #5: Die Anwendung eines Wettsystems ist beim Roulette möglich, aber eigentlich optional. Einige behaupten, dass sie funktionieren, aber tatsächlich kann nur der Spieler dadurch, dass er sein Geld richtig verwaltet, dramatische Verluste vermeiden.

Tipp #6: Einige Anleitungen für Roulette empfehlen den Spielern nach unausgewogenen Rädern zu suchen – Räder mit bestimmten Herstellungsdefekten tendieren dazu, bestimmte Zahlen öfter zu treffen. In Wirklichkeit ist es fast unmöglich solche Räder zu finden, da die Casinos ihre Räder stets beobachten und unausgewogene Räder sofort austauschen.

Tipp #7: Ein weiterer Tipp für Roulette ist es, zunächst kostenlose Spiele auszuprobieren, bevor man um echtes Geld spielt. Das ist tatsächlich einer der Vorteile dabei, Roulette in online Casinos zu spielen. Indem man kostenlos spielt, kann man die Regeln des Spiels kostenlos lernen und trainieren.

Tipp #8: Einer der wichtigsten Tipps für Roulette, der auch auf andere Casinospiele zutrifft, ist es, einen kühlen Kopf zu bewahren und sich zu konzentrieren. Sie sollten am Roulettetisch bei der Sache bleiben und Ihr Ziel, Profit zu verdienen, verfolgen, anstatt zu versuchen das Casino in den Konkurs zu treiben, was unmöglich ist.

UMFRAGE

WELCHES ROULETTE SPIEL HABEN SIE AM LIEBSTEN?
Europaisches Roulette
Amerikanisches Roulette
Roulette ohne Null
Roulette Royale
Mini-Roulette