Die Chancen bei amerikanischem Roulette verstehen

Die Chancen bei amerikanischem Roulette sind bekanntermaßen niedriger als die Chancen bei europäischem Roulette. Deshalb ist einer der grundlegenden Tipps für das Roulettespielen, immer das profitablere europäische Roulette zu spielen und nicht die amerikanische Variante.

Hausvorteil bei amerikanischem Roulette

Durch die zweite Null ('00') im Amerikanischen Roulette liegt der Hausvorteil höher - bei ungefähr 5,26%. Das bedeutet, dass der Spieler deutlich weniger ausgezahlt bekommt, als es bei ausgeglichenen Chancen der Fall wäre. Da das amerikanische Roulette-Rad insgesamt 38 verschiedene farbige Felder besitzt, liegen die tatsächlichen Chancen für eine bestimmte einzelne Zahl bei 37 zu 1. Der Spieler erhält bei einer Wette auf eine bestimmte Zahl aber nur eine Auszahlung von 35 zu 1.

Die Chancen beim amerikanischen Roulette sind auch dadurch niedriger, dass durch die zweite Null auf dem Rad, eine größere Chance besteht, dass der Spieler seinen Einsatz verliert, da bei den meisten Wetten der Einsatz verloren geht, wenn eine der zwei Nullen getroffen wird. Das ist besonders wichtig, da beim amerikanischen Roulette die zusätzlichen und höchst vorteilhaften Regeln La Partage und En Prison nicht angewandt werden, die bei einigen Casinos mit europäischem Roulette benutzt werden. All das verringert die Chancen bei amerikanischem Roulette in großem Maße.

Wahrscheinlichkeiten für die Wetten bei amerikanischem Roulette

Sie können sich mit den Auszahlungen und den Wahrscheinlichkeiten bei den Wetten im amerikanischen Roulette vertraut machen:

Wette

Auszahlung

Wahrscheinlichkeit, %

Rot

1 to 1

46.37%

Schwarz

1 to 1

46.37%

Gerade

1 to 1

46.37%

Ungerade

1 to 1

46.37%

Tief (1 bis 18)

1 to 1

46.37%

Hoch (19 bis 36)

1 to 1

46.37%

1. Dutzend

2 to 1

31.58%

2. Dutzend

2 to 1

31.58%

3. Dutzend

2 to 1

31.58%

Einzelne Zahl

35 to 1

2.63%

Geteilte Wette (2 Zahlen)

17 to 1

5.26%

Straße (3 Zahlen)

11 to 1

7.89%

Ecke (4 Zahlen)

8 to 1

10.53%

Gerade (6 Zahlen)

5 to 1

15.79%

Fünf-Zahlen-Wette (0-00-1-2-3)

6 to 1

13.16%

Wie man seine Chancen bei amerikanischem Roulette verbessern kann

Wie schon zuvor erwähnt, besteht einer der grundlegenden Tipps beim Roulettespielen darin, amerikanisches Roulette ganz zu vermeiden. Wenn Sie sich dennoch an einem amerikanischen Roulettetisch wiederfinden, sollten Sie sich mit folgenden Tipps vertraut machen, mit denen Sie Ihre Chancen im amerikanischen Roulette vergrößern können:

  • Vermeiden Sie Wetten auf einzelne Zahlen und die Fünf-Zahlen-Wette auf 1, 2, 3, '0' und '00'. Bei diesen Wetten ist der tatsächliche Unterschied zwischen Chance und Auszahlung am größten. Zum Beispiel ist Ihre Chance mit einer einzelnen Zahl zu gewinnen 37 zu 1 beim amerikanischen Roulette, Sie bekommen aber nur eine Auszahlung von 35 zu 1.
  • Beschränken Sie sich auf einfache Chancen mit 1:1 Gewinn – Rot-Schwarz, Gerade-Ungerade, Hoch-Tief. Obwohl diese Wetten mit einem 1:1 Gewinn nur eine geringe Auszahlung bieten, sind Ihre Chancen zu gewinnen, deutlich größer.

UMFRAGE

WELCHES ROULETTE SPIEL HABEN SIE AM LIEBSTEN?
Europaisches Roulette
Amerikanisches Roulette
Roulette ohne Null
Roulette Royale
Mini-Roulette