Wahrscheinlicheit im europäischen Roulette erklärt

Hier können Sie die Erklärung zu den Wahrscheinlichkeiten im europäischen Roulette und Gewinnchancen für unterschiedliche Wetten finden.

Vorteile der Scheibe mit einer Null

Das europäische Rouletterad mit nur einer Null hilft den Hausvorteil über die Spieler zu reduzieren, sodass die Gewinnwahrscheinlichkeit im europäischen Roulette höher liegt. Der Hausvorteil beim europäischen Roulette beträgt etwa 2,63%, im Gegesatz zu 5,26% im amerikanischen Roulette. Das heißt, dass jeder Dollar, den ein Spieler im europäischen Roulette einsetzt, 97,4 Cents zurückgeben kann, während gleichzeitig jeder Dollar im amerikanischen Roulette nur 94,7 Cents einbringt. Es heißt auch, dass ein Spieler nur ungefähr 2,7$ für jede 100$ Einsatz verliert.

Die niedrigen Chancen im europäischen Roulette bieten außerdem gleiche Gewinn- und Verlustchancen, die Chance, Rot zu treffen und zu gewinnen oder Schwarz zu treffen und den Einsatz zu verlieren sind identisch (wenn man die Null außer acht lässt). Die Null bringt nichts weiter, als dem Casino Gewinne auf lange Sicht zu sichern, Das heißt, dass, wenn Sie Ihre Wette mit einer Realwahrscheinlichkeit von 36 zu 1 gewinnen (Das Rouletterad hat 37 Zahlen – 1 bis 36 und eine einzige Null), beträgt die eigentliche Gewinnchance beim europäischen Roulette nur 35 zu 1.

Die La-Partage- und En-Prison-Regel

Um den Hausvorteil zu reduzieren, hat das europäische Roulette zwei zusätzliche Regeln erhalten, die dem Spieler Vorteile bringen. Beide Regeln betreffen Fälle, wo das Ergebnis einer Drehung Null ist und erhöhen die Gewinnchancen im europäischen Roulette erheblich. Durch diese Regeln wird der Hausvorteil auf etwa 1,35% reduziert.

  • Mit der En-Prison-Regel kann der Spieler bei einem Null-Ergebnis seine Wette auf Rot-Schwarz, Gerade-Ungerade oder Hoch-Niedrig auf die nächste Drehung verschieben. Wenn er die nächste Wette gewinnt, erhält der Spieler seinen ursprünglichen Einsatz zurück. Wenn er verliert, verliert er auch den vorherigen Einsatz.
  • Die La-Partage-Regel erlaubt dem Spieler bei einem Ergebnis von Null die Hälfte seines Einsatzes zurückzuerhalten.

Wettwahrscheilichkeiten im europäischen Roulette

Die folgende Tabelle zeigt die Gewinnwahrscheinlichkeiten verschiedener hoher und niedriger Chancen im europäischen Roulette:

Wette

Auszahlung

Wahrscheinlichkeit, %

Rot

1 to 1

48.6%

Schwarz

1 to 1

48.6%

Gerade

1 to 1

48.6%

Ungerade

1 to 1

48.6%

Niedrig (1 bis 18)

1 to 1

48.6%

Hoch (19 bis 36)

1 to 1

48.6%

1. Dutzend

2 to 1

32.4%

2. Dutzend

2 to 1

32.4%

3. Dutzed

2 to 1

32.4%

Vollwette (1 Zahl)

35 to 1

2.7%

Geteilte Wette (2 Zahlen)

17 to 1

5.4%

Straßenwette (3 Zahlen)

11 to 1

8.1%

Eckwette (4 Zahlen)

8 to 1

10.8%

Linienwette (6 Zahlen)

5 to 1

16.2%

UMFRAGE

WELCHES ROULETTE SPIEL HABEN SIE AM LIEBSTEN?
Europaisches Roulette
Amerikanisches Roulette
Roulette ohne Null
Roulette Royale
Mini-Roulette